Zum Inhalt springen

Ringelblume

Ringelblume
Ringelblume (Calendula officinalis)

Die Ringelblume (Calendula officinalis) ist eine meiner Lieblingspflanzen für die Hautpflege. Aus ihr stelle ich verschiedene Extrakte her, um mir die Gesamtheit der Stoffe zu Nutze zu machen: ein Ölmazerat mit allen fettlöslichen Stoffen, wie z. B. Carotinoide (Antioxidantien); ein Hydrolat mit allen flüchtigen Stoffen, die über Wasserdampfdestillation gewonnen werden können, wie z. B. ätherische Öle; und einen wässrig-alkoholischen Auszug mit Flavonoiden und Schleimstoffen (u. a.).

Das Wort Calendula im Namen bezieht sich auf die Tatsache, dass die Ringelblume in vielen Kalendermonaten im Jahr blüht (manchmal noch im Winter). Der Zusatz officinalis wiederum weist auf die pharmazeutische Bedeutung der Pflanze hin. Die Ringelblumen enthält nämlich Stoffe, die nachweislich wundheilend, hautregenerierend und entzündungshemmend wirken. Ich verwende sie daher gerne in der Lippenpflege.

Zurück zum Pflanzenlexikon