Zum Inhalt springen

Lavendel

Lavendel
Echter Lavendel (Lavandula angustifolia)

Der Echte Lavendel (Lavandula angustifolia), in der Aromatherapie auch „Lavendel fein“ genannt, ist nicht nur das wohl vielseitigste und am besten erforschte ätherische Öl, sondern auch eins der beliebtesten – und das völlig zurecht! Die besondere Zusammensetzung aus zahlreichen verschiedenen Stoffen prädestiniert es für allerhand Beschwerden körperlicher und seelischer Natur – auch und ganz besonders für die Hautpflege.

Ätherisches Lavendelöl wirkt ausgesprochen hautberuhigend, zellregenerierend, juckreizstillend und wundheilungsfördernd – um nur ein paar der vielen Wirkungen zu nennen. Darüber hinaus kann es in akuten Fällen (z. B. Verbrennungen) punktuell sogar pur angewendet werden. Dabei aber bitte wie immer unbedingt auf Herkunft, Qualität, Haltbarkeit und botanische Bezeichnung achten – denn manch ein Lavendelöl entpuppt sich als „billiges“ Lavandinöl (Lavandula intermedia). Das ist zwar auch vielfältig einsetzbar, enthält aber Kampfer und ist daher nicht für Kinder zu empfehlen; es wirkt eher anregend, als beruhigend.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Der Echte Lavendel wurde übrigens auch zur Arzneipflanze des Jahres 2020 gekürt.⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Zurück zum Pflanzenlexikon